69. Filmfestspiele Berlin 7.-17.2.2019
www.berlinale.de

400 Filme in 11 Tagen: Das „Private ist politisch“ ist Motto der Berlinale 2019 mit vielen Filmen um das Thema Familie, die Suche nach Geborgenheit, Diversität. Auch Migration, Gender, die Kluft zwischen arm und reich – die Berlinale zeigt aktuelle Themen und ist immer in Bewegung: Neben dem European Film Market & Berlinale Co-Production Market in Sektionen wie Retrospektive, Berlinale Classics & Hommage und Sonderreihen wie Berlinale goes Kiez – das Festival im Kino um die Ecke.

Hatten die letzten Internationalen Filmfestspiele Berlin als ein großes Thema #MeToo, in denen viel über Frauen und ihrem Anteil an Filmgeschäft und Kunst diskutiert wurde, zeigt die Berlinale jetzt in den 17 Wettbewerbsfilmen 7 von Regisseurinnen gedrehte Filme.

Internationale und nationale Gäste sind dabei, Hollywoodglanz, „Die Toten Hosen“, über die eine Dokumentation gezeigt wird, sowie die in China megapopuläre Boygroup „The Fighting Boys. Über Gold und Silber entscheidet u.a. Juliette Binoche, die Präsidentin der Internationalen Jury.

Weiterlesen »

Werbeanzeigen

music

Sa., 16.02.2019

*Techno der letzten 20 Jahre, Unikeller

 

* Hip Hop & Rap meets Deutschrapsvadda, Almani on the rocks

 

Lena von Goedeke und Sophia Pompéry

Vernissage: Fr., 15.2.2019, 19h, hase29 – Gesellschaft für zeitgenössische Kunst Osnabrück
Ausstellungsdauer: 15.2.-30.3.2019
Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 14-18 h, Do 16 – 20 h, Sa 11 – 15 h

Weiterlesen »

Vernissage: So., 10.2.2019, 14-17h, Kunsthalle Osnabrück

Über ein Jahr verbrachte Katharina Hohmann damit, die historischen Schichten des ehemaligen Dominikanerklosters, welches heute die Kunsthalle Osnabrück beherbergt, nach und nach freizulegen, um eine Ausstellung zu entwickeln, die diese begeh- und erlebbar macht. Die vielfältigen historischen Veränderungen des Ortes dienen der Künstlerin als Inspirationsquelle für ihre zeitgenössische künstlerische Umsetzung mit unterschiedlichen Medien.

Weiterlesen »

A JOUR­NEY THROUGH MUD AND CONFU­SION WITH SMALL GLIM­P­SES OF AIR
27.2. – 26.5.2019, Schirn Frankfurt

Probiert verschiedene Suppen im afrikanischen Stil

Sa., 09.02.2019 – 11-15h, Innenhof des StadtGalerieCafé, Markt 13-14 

Wer nicht genug von unseren Leckereien bekommen kann, darf ich gerne etwas in einem Pfandglas mit nach Hause nehmen. Wir freuen uns auf euch! Helen & Team www.african-dishes.de

Vernissage: Fr., 8.2.2019, 19h, BBK Osnabrück, Bierstr. 33

Arbeiten von Ulrike Hördler und Andrea Wilders (8.2. – 9.3.2019) www.bbk-osnabrueck.de

Nachbericht zur Gedenkfeier am 27. Januar in der Gedenkstätte Augustaschacht

jz/06.02.2019
Drangvolle Enge im Vortragssaal der Gedenkstätte Augustaschacht: Schülerinnen und Schüler der Realschule Bad Iburg, deren Eltern, einige Lehrer, viele Vertreter aus Politik und Verwaltung sowie weitere Gäste fanden sich am 27. Januar 2019 um 15 Uhr zusammen um der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Foto: Der Kantor der Jüdischen Gemeinde Osnabrück, Baruch Chauskin, trug eindrucksvoll Totenklage und Kaddisch zum Gedenken an die Opfer der Schoa vor. Foto: Gabriele Janz, LVO

Weiterlesen »

Nächste Seite »