In Osnabrück und anderen Städten ist aus gegebenem Anlass das soziale und gesellschaftliche Leben anders.
Kultur gibt es in den nächsten Wochen online – und was wir daraus machen.

Infos zum Coronavirus und was das bedeutet:
osnabrueck.de/
Robert-Koch-Institut
noz.de/lokales/
hasepost-corona-ticker-osnabrueck
openpetition.de Hilfen für Freiberufler und Künstler während des“#CORONA-SHUTDOWNS“
change.org Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise

Tipps für Zuhause:
Helge Schneider gibt am Klavier Corona Freizeittipps
Mit Freunden/Familie/… telefonieren
Virtuelle Museumsrundgänge
wdrmaus.de Die „Sendung mit der Maus“ jetzt täglich
Mediatheken: arte.tv / 3sat.de / …und viele andere
ebooks kostenlos

Zum Internationalen Frauentag am 8. März:

z.B. Women of photojournalism: https://cnn.com

FESTIVAL April 22 – 26 2020 / EXHIBITION April 22 – June 01 2020

– abgesagt –

newsletter vom 05.03.2020

FIRST PERSON PLURAL – das Filmprogramm

Die Vorbereitungen für das 33. European Media Art Festival, das am 22. April eröffnet wird, laufen auf vollen Touren. Begonnen haben sie bereits im vergangenen Jahr. Bis Ende des Jahres haben rund 2.500 Filmemacher*innen ihre Arbeiten für die Sichtung durch die fünfköpfige Auswahlkommission unter der Leitung von Festivaldirektorin Katrin Mundt eingereicht. Gemeinsam mit ihr haben Godart Bakkers, Juan David González Monroy, Stefanie Plappert und Sebastiaan Schlicher daraus 120 Filme aus vierzig Ländern ausgewählt.

Weiterlesen »

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text „präsentiert einen literarischen Streifzug durch Paris mit Judith Klein und ihrem Essayband Exil" Freitag, 20 Uhr- Neuer Graben 29, Osnabrück Eintritt: frei (um Spenden wird gebeten)“

Im März geht es in der „Lese-Rampe“ in das Paris von heute mit Reminiszenzen an das Paris der deutschsprachigen Literaten und Literatinnen wie Joseph Roth, Anna Seghers, Salomo Friedländer u. a., die in Frankreich Schutz vor Hitlers Schergen suchten.


Reihe: Preisgekrönte Filme erstmals im Os. Kino –
Europäischer Filmpreis 2019. Bester Animationsfilm! – abgesagt –

Mi 18.03.2020 18:00 & 20:15, Lagerhalle, Saal
Film-Info

 

20.02.-01.03.2020

www.berlinale.de/

Bei den 70. Internationalen Filmfestspielen wird die Regisseurin und Künstlerin Ulrike Ottinger mit der Berlinale Kamera geehrt. Ulrike Ottinger gehört seit den 1970er Jahren zu den bedeutendsten deutschen Filmemacherinnen. Foto: © Sonia Wohlfarth Steinert

Anlässlich der Weltpremiere ihres Filmes Paris Calligrammes und der Verleihung der Berlinale Kamera an Ulrike Ottinger zeigt Contemporary Fine Arts eine Werkauswahl von Bildern, Stoffapplikationen und Fotos aus den 1960er-Jahren in Paris.
Öffnungszeiten CFA während der Berlinale / 24. Februar – 2. März 2020 / Mo – Sa., 10 – 18 Uhr

berlinale.de // cfa-berlin.de // zeroone.de/movies/paris-calligrammes/ //


Weiterlesen »

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und TextDi., 24.03., 19-21h, Museumsquartier Osnabrück – abgesagt –

Die Mittelmeer-Monologe erzählen von Menschen, die den riskanten Weg übers Mittelmeer auf sich nehmen, in der Hoffnung, in Europa in Sicherheit leben zu können – von libyschen Küstenwachen, italienischen Seenotrettungsstellen und deutschen Behörden, die dies verhindern und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegen setzen.

Weiterlesen »

Kurator*in (d/m/w) für Kunst im öffentlichen Raum und Artothek im Fachbereich Kultur, Kunsthalle Osnabrück
Bewerbungsfrist: 13. März 2020. https://kunsthalle.osnabrueck.de

Deadline: 1. März 2020
Die Friedensstadt Osnabrück fördert auch im Jahr 2020 Kulturveranstaltungen, Kulturprojekte, Ausstellungen oder Kunstwerke und Installationen mit Mitteln der Kulturellen Projektförderung. Kulturschaffende wie freie Kulturträger, Künstlerinnen, Künstler, Vereine, Initiativen und engagierte Einzelpersonen können Anträge stellen.
www.osnabrueck.de

24.2. – 04.03.2020, Hasestr. 29

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere PersonenOffenes Atelier
Zwölf Stunden von 10 bis 22 Uhr nutzen bildende KünstlerInnen und Kunststudierende den Kunstraum hase 29 als Großatelier, das zu dieser Zeit auch für das Publikum zugänglich ist. Sie arbeiten dort und präsentieren ihre Arbeiten. Im Anschluss werden die Arbeiten vom 2.3. bis 4.3. ausgestellt. hase29.de/

Weiterlesen »

Nächste Seite »