Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (ZI) in München ist das einzige außeruniversitäre kunsthistorische Forschungsinstitut in der Bundesrepublik Deutschland. Als national wie international vernetzte Forschungseinrichtung ist das ZI ein Ort der kunsthistorischen Forschung.
https://www.zikg.eu//projekte

Mi., 4.12., 18.30h, ehem. „Sportarena“, Neumarkt 3, 49074 Osnabrück
Das EMAF präsentiert in Zusammenarbeit mit „NeumarktPlan B“ einen Abend mit Filmen, Vortrag und Gesprächen rund um das Thema Stadt und Stadtplanung. Ausgangspunkt ist die anstehende Umgestaltung des Osnabrücker Neumarkts, die Plan B bereits seit einiger Zeit kritisch begleitet. Zur Debatte steht, ob und wie Kultur und Bildung zukünftig im Zentrum der Stadt in Erscheinung treten, und wie sie mit kommerziellen Interessen zu vereinbaren sind.

Weiterlesen »

Info für Diejenigen, die Förderanträge beim LVO abgeben möchten:
Der Landschaftsverband Osnabrücker Land e.V. verabschiedet sich nach 13 Jahren von der Iburg und lässt sich mit seiner Geschäftsstelle ab dem 1. Januar 2020 im Leisen Speicher im Osnabrücker Hafen nieder.
Neue Adresse ab 01.01.2020: Am Speicher 2, 49090 Osnabrück

Das Bauhaus bestand in Deutschland nur 14 Jahre, seine Ideen werden jedoch seit 100 Jahren weitergetragen, seine Produkte neu aufgelegt, imitiert oder weiterentwickelt.

Die Jubiläums­ausstellung, 06.09. – 27.01.2020, Berlinische Galerie

„Bauhaustapete – neu aufgerollt“, 17.8. – 08.12.2019, Museumsquartier Osnabrück … ein Gang entlang der 90jährigen Geschichte der bauhaustapete. www.museumsquartier-osnabrueck.de/ausstellung/bauhaustapete-neu-aufgerollt/

So., 3.11.2019, 11.30h, Foyer des Theaters Osnabrück

Lesung und Musik (Zweite Benefizaktion für die Safa-Schule in Gedenken an Roger Willemsen, ein neues Projekt des afghanischen Frauenvereins e.V.)

Schauspielerin Ulrike Teepe liest aus den Werken Roger Willemsen. Shabnam Parvaresh, Phillip Buck und David Krüger spielen improvisierte Musik mit Einflüssen aus Jazz, Rock und klassischer perischer Musik. Tom Bullmann, NOZ, spricht mit Nadia Nashir, Vorsitzende vom Afghanischen Frauenverein. Basar mit Handwerksprodukten aus den Projekten des afghanischen Frauenvereins.
http://www.afghanischer-frauenverein.de
https://www.roger-willemsen.de

16.-20.10.2019, Lagerhalle, Filmtheater Hasetor, Haus der Jugend, Filmpassage Osnabrück filmfest-osnabrueck.de/
Das Unabhängige FilmFest Osnabrück ist eines der traditionsreichsten und renommiertesten Filmfestivals in Niedersachsen und präsentiert einmal im Jahr sozial engagiertes, unabhängig produziertes Kino aus aller Welt, das sich am aktuellen Tagesgeschehen orientiert und mit hochkarätigen Gästen wie Filmemachern oder Branchenexperten gesellschaftliche Diskussionen anstößt.
Gezeigt werden Filme in den Sektionen: FilmFest Extrem / FilmFest Laut und FilmFest Kurz&Laut / Vistas Latinas / Focus on Europe / Kurzfilmprogramm 2019 / Sondervorstellungen. Es werden vier Preise vergeben und Gäste aus aller Welt erwartet. Das Programm-2019/

Sa., 26.10.2019, 10-15h, Kreishaus-Restaurant, Am Schölerberg 1

Motto: „Unterwegs“ Themenschwerpunkt „Glauben wagen – Vielfalt leben“

Weiterlesen »

Do., 10.10., 14 – 21h, Musikinstrumenten-Museum Berlin

Als Auftaktveranstaltung des Berliner Beitrags zur Triennale im Bauhausjahr 2019 richtet das Symposion „Berlin – Welterbe der Moderne“ den Blick auf die Wurzeln, die ideengeschichtlichen Kontexte und Weiterentwicklungen des Neuen Bauens.

Weiterlesen »

Mi., 02.10., 15-22h, Institut für Musik, Caprivistraße 1

Vor 100 Jahren wurde das Konservatorium in Osnabrück gegründet. Zwei Institutionen stehen heute in seiner Nachfolge: Das Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und die Musik- und Kunstschule Osnabrück. Der große Geburtstag soll gefeiert werden – mit viel Musik zum Zuhören und Mitmachen. Live-Acts und Aktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene…

Weiterlesen »

20.10. – 08.03.2020, Kulturgeschichtliches Museum

www.museumsquartier-osnabrueck.de

Nächste Seite »