Der Rat der Stadt Osnabrück hat am 21. April einstimmig beschlossen, zusätzliche Mittel von 250.000 Euro für die Unterstützung von Kulturschaffenden in der Corona-Krise bereitzustellen.
Antragsfrist: 17.05.2020 Info

Spendenaktion „Kulturbrücke Osnabrück“ gestartet Info

Wir wollen tanzen!
von Sonia Wohlfarth Steinert

Tanzschuhe stehen auf dem Osnabrücker Rathausplatz als stille Demonstration ohne Menschen. Worum geht es?
Salsa, Langsamer Walzer, Foxtrott, Tango, Kindertanz, Linedance, Discofox, Chachacha, Zumba, Hiphop…

„Tanzen“, so der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer Verband ADTV „heißt neue Wege gehen, Tanzen ist Lebensfreude, Tanzen sind unvergessene Erlebnisse, Tanzen ist Rhythmus für alle Sinne, Tanzen weckt die Energie in dir, Tanzen ist Liebe, Tanzen hält jung, so fühlt sich tanzen an“…nur nicht im Corona-Shutdown.

Die Tanzschuhe stehen im Schrank – wie lange noch?
„Tanzen begleitet dich durchs Leben“…seit 8 Wochen vor dem Computermonitor bei Lernvideos und Live-Streamings mittlerweile stark belasteter Tanzschulen und frustrierter Tänzer/innen. Auch in Osnabrück.

Weiterlesen »

Live-Streaming-Angebot von und mit Osnabrücker Künstler*innen!

Ein*e Künstler*in steht auf der Bühne der Lagerhalle und performed 30 bis 60 Minuten Songs, Slam-Texte oder andere kulturelle Köstlichkeiten. Ihr könnt via YouTube-Livestream von daheim dabei sein und per PayPal eine Spende an die Lagerhalle geben, was Euch die Show wert ist. Wir werden dieses Geld als Gage weitergeben – der virtuelle Hut! Weitere Termine: https://www.lagerhalle-osnabrueck.de/content/

Weiterlesen »

Spendenaufruf – Die Corona-Krise trifft uns hart. Und vor allem unsere Schauspieler*innen stellt sie vor ernste Probleme. Unterstützen Sie die Zukunft unserer gemeinschaftlichen Präventionsarbeit!

Auch in Berlin sind kleine Verlage, Plattenläden, Kunstvereine, Labels und Clubs durch den Corona-Shutdown bedroht. Der Fotograf und u.a. Turnerpreis-Gewinner Wolfgang Tillmanns, seine Stiftung „Between Bridges“ und befreundete Künstler*innen haben siebzehn zum Teil exklusive Künstlereditionen als Solidaritätsaktion gestaltet, z.B. Mark Leckey, Andreas Gursky, Marlene Dumas oder Klara Liden.
Poster gibt es für eine 50€ Spende, die kulturellen Orten, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind, zugute kommen. http://www.betweenbridges.net/

Die beiden Jurys des European Media Art Festival (FESTIVAL April 22 – 26 2020 / EXHIBITION April 22 – June 01 2020) haben die diesjährigen Preisträger*innen bekannt gegeben. Vika Kirchenbauer erhält nicht nur den EMAF-Medienkunstpreis des Verbands der Deutschen Filmkritik (VDFK, dotiert mit 1.000 Euro), sondern auch den mit 3.000 Euro dotierten EMAF-Award – für ihre Arbeit „Untitled Sequence of Gaps“. Lawrence Abu Hamdan wird für sein Video „Once Removed“ mit dem mit 2.000 Euro dotierten Dialog-Preis des Auswärtigen Amtes ausgezeichnet.

Die ausgezeichneten Filme werden im Beisein der Preisträger*innen und Jurys im Rahmen des EMAF 2021 im Kino präsentiert. Heute sind sie noch bis Mitternacht auf streaming.emaf.de zu sehen.

Weiterlesen »

Vom 22. – 26.04.2020 zeigt das EMAF während des geplanten und abgesagten Festivals einen Großteil der Filme aus seinem Internationalen Wettbewerb online: streaming.emaf.de/

/www.emaf.de

von Gabor Steingart, Journalist & Buchautor:
https://www.gaborsteingart.com/
* Podcast: Der achte Tag – Deutschland neu denken
* Morgendlicher Newsletter

music goes on

Nächste Seite »