EMAF-Ausstellung

Die EMAF-Ausstellung in der Kunsthalle Osnabrück kann zum Endspurt bis zum 30. Mai besucht werden!

Vorab-Information zur Ausstellung auf https://vimeo.com/552862866

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Sämtliche Besuchsregelungen unter https://kunsthalle.osnabrueck.de/de/info/besuch

Foto: (c) Angela von Brill

We against silencing

Die Veranstaltungsreihe „We against silencing“ beleuchtet aus verschiedenen Blickwinkeln, wie unsere koloniale Vergangenheit bis heute wirkt und warum eine Auseinandersetzung mit Rassismus für unsere Zukunft wichtig ist. https://www.museumsquartier-osnabrueck.de/veranstaltung/rassismus-kritik-eine-einfuehrung/

Do., 27.05.2021, 18.30h online (Anmeldung: hartmann@osnabrueck.de)

Sprache und Sein: Lesung und Gespräch mit Kübra Gümüsay, Museums-Quartier Osnabrück

Weitere Termine:  

  • 17. Juni 2021
  • 03. Juli 2021
  • 14. Oktober 2021
  • 11. September 2021
  • 06. November 2021
21.04. – 30.05.2021 Ausstellung, Kunsthalle Osnabrück

Live nicht zu sehen aber in den nächsten Tagen als Online-Dokumentation auch hier: die Ausstellung des European Media Art Festival Osnabrück EMAF in der Kunsthalle Osnabrück www.emaf.de

Foto: (c) Angela von Brill

Bahnhofskino

Der Bahnhofskino Podcast ist ein no-profit Projekt von Filmbesessenen für Filmbesessene. http://www.bahnhofskino.com

Antragsabgabe: 30.06.2021

Info: https://www.lvosl.de/foerderprogramm/investitionsfoerderprogramm_2021.php Foto: (c) Reinhard Hötten @kaff vielraum

#Tanzband

Ausstellung von Sybille Hertel

21. Mai – 26. Juni 2021, Online-Vernissage: Fr., 21.05., 19h (auf facebook.com/bbk.osnabrueck und instagram.com/bbkosnabrueck, Anmeldung bei bbk-os@reginewolff.de),

Kunstquartier BBK Osnabrück, Bierstr. 33 www.bbk-osnabrueck.de

Tanz, eine ansteckende Lebensfreude, soll in der Ausstellung in einer durch den Raum des Kunstquartiers führenden Bilderreihe mit Aquarellen und Zeichnungen zeigen, wie schnelllebig Bewegungsabläufe sein können. Ein Versuch, den Raum zum Schwingen zu bringen.

beuys 2021

Joseph Beuys war u.a. Zeichner, Bildhauer, Aktions- und Installationskünstler und zählt zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Am 12. Mai wäre er 100 Jahre alt geworden – das Land Nordrhein-Westfalen feiert diesen besonderen Tag im Rahmen von beuys2021 mit dem Start der Onlineplattform „beuysradio“ zur kritischen Begegnung mit dem komplexen Jahrhundertkünstler. Der Filzhut war sein Markenzeichen. www.beuys2021.de

Alarm!

Einigen Kulturschaffenden wird es vielleicht etwas helfen – ein „Tropfen auf den heißen Stein“ :

𝗡𝗲𝘂𝘀𝘁𝗮𝗿𝘁𝗵𝗶𝗹𝗳𝗲 für Solo-Selbständige Antragsfrist: 31.08.2021

Die Kulturbranche ist der sechstgrößte Wirtschaftszweig Deutschlands mit 130,0 Mrd. Euro Umsatz und über 1,0 Mio. Beschäftigten und nun durch die pandemiebedingten Schließungen von Kultureinrichtungen seit mehr als 6 Monaten vom existenziellen Aussterben bedroht:

#AlarmstufeRot https://alarmstuferot.org/

Kulturgesichter – ohne uns bleibt´’s still! Eine Initiative Eurer Veranstaltungsbranche deutschlandweit, z.B.  https://kulturgesichter0541.de/ / https://kulturgesichter0511.wordpress.com/

der niederdeutsche Bandwettbewerb „Plattsounds“ geht in die nächste Runde. Bewerbungsschluß: 30. September 2021 für Bands und Solokünstler*innen im Alter von 15 bis 30 Jahren.

Zehn Bands und Solo-Künstler*innen treten im November im Kulturzentrum Alte Polizei auf und zeigen, wie gut Plattdeutsch und moderne Musik zusammenpassen. Sie spielen mit ihren Songs um die ersten drei Plätze und Preisgelder in Höhe von 1.000, 600 und 300 Euro. Bewerben können sich Musiker*innen, die Songs aus Genres wie Rock, Pop, Hip Hop, Urban, Electro, Punk, Reggae, Metal oder Singer/Songwriter in der beliebten Sprache Platt performen wollen. https://www.lvosl.de/eigenprojekte/plattsounds_2021.php Foto: (c) TIL

Nächste Seite »