GRIPS_Logo_Kiste_schwarzDie GASAG AG plant, trotz der ungeklärten Situation im Zusammenhang mit der Berliner Gasnetzkonzession in 2015 die Zusammenarbeit mit dem GRIPS Theater, der Neuköllner Oper und Berlinischen Galerie fortzusetzen und damit ihr Engagement für Kunst und Kultur in Berlin ohne Abstriche zu bekräftigen. „Seit mehr als einem Jahrzehnt engagiert sich die GASAG für die Förderung von Kunst in Berlin“, würdigt Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner diese Entscheidung. „Sie zeigt dabei sehr eindrucksvoll, wie eine unternehmerische Kulturförderung die öffentliche Förderung bereichern kann, ohne diese ersetzen zu wollen. Ich freue mich sehr, dass die GASAG ihr vorbildliches Engagement fortsetzen möchte.“
www.grips-theater.de/

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: