Schade, schon vorbei…

eiDie Sophisten und die Pfaffen
Stritten sich mit viel Geschrei:
Was hat Gott zuerst erschaffen,
Wohl die Henne? wohl das Ei?

Wäre das so schwer zu lösen?
Erstlich ward ein Ei erdacht:
Doch weil noch kein Huhn gewesen,
Schatz, so hat’s der Has gebracht.

Eduard Mörike (1804-1875)

 

 

3.256.601 Aufrufe

Abbracci incondizionati „heart“-Emoticon tramite The Dodo

Eva Preckwinkel hat 2 Aktualisierungen gepostet.

Das 4. Picknick – Archäolokusie

Sonntag, 12. April um 12:00

Limberger Straße, Flurstück 43/2, 49080 Osnabrück23 Personen nehmen teil

Hiltrud, ein tolles Beispiel, wie man als treue Freundin der Künste auch mit wenig Mitteln sammeln kann. Tolle Frau.

Die Mönchengladbacher Sammlerin Hiltrud Neumann schenkt dem Museum Goch ihre Werke. Vertrag wurde jetzt unterzeichnet
http://www.derwesten.de|Von Derwesten.de
  • 2 Personen gefällt das.
  • Sonia Wohlfarth
    Schreibe einen Kommentar …

Met mit Wermutstropfen: Das traditionelle Osterkonzert der Osnabrücker Mittelalter-Folkband Reliquiae verband sich dieses Mal mit dem Abschied von Schlagzeuger Zsolt Dobos, der das Lotterleben der Spielleute aufgeben und den Wissenschaften frönen will. Im Rahmen des Konzerts wurde der Stab – oder besser: wurden die Sticks – im Beisein des Publikums an den Nachfolger übergeben. Fans und Familie hatten sich vorbereitet und brachten Blumen und herzförmige Luftballons. Weitere Fotos des Abends finden sich unter https://www.flickr.com/…/authentic58/sets/72157651308377197/ (Qualität reduziert; Copyright Harald Keller)

„Met mit Wermutstropfen: Das traditionelle Osterkonzert der Osnabrücker Mittelalter-Folkband Reliquiae verband sich dieses Mal mit dem Abschied von Schlagzeuger Zsolt Dobos, der das Lotterleben der Spielleute aufgeben und den Wissenschaften frönen will. Im Rahmen des Konzerts wurde der Stab - oder besser: wurden die Sticks - im Beisein des Publikums an den Nachfolger übergeben. Fans und Familie hatten sich vorbereitet und brachten Blumen und herzförmige Luftballons. Weitere Fotos des Abends finden sich unter https://www.flickr.com/photos/authentic58/sets/72157651308377197/ (Qualität reduziert; Copyright Harald Keller)“
  • 3 Personen gefällt das.
  • Sonia Wohlfarth
    Schreibe einen Kommentar …

Friederike Hauffe hat einen Link geteilt.
Die Berliner Künstler sind in großer Sorge. Immer mehr Atelierräume verschwinden zugunsten von städtischem Wohnungsbau und Luxussanierungen. Jetzt soll eine neue Liegenschaftspolitik neue Räume schaffen.
rbb-online.de

 

 

  • Missi Stephanja Und eine einfache Antwort: JA! Berlin sollte sich auf Dauer nicht den Ast absägen auf dem es sitzt. Wobei ich leider nicht von den günstigen Ateliers profitiere..
  • Sonia Wohlfarth
    Schreibe einen Kommentar …

Schöne Ostern!!!!! Ohhh falsches Tier!

„Schöne Ostern!!!!! Ohhh falsches Tier!“

 

 

Manila Bartnik, Eva Preckwinkel und 3 weiteren Personen nehmen an einer Veranstaltung teil.
20 Std. ·
7.056.022 Aufrufe

WOW!!!

 

 

Hiltrud Neumann, ein tolles Beispiel, wie man als treue Freundin der Künste auch mit wenig Mitteln sammeln kann. Tolle Frau. Der Artikel zeichnet ein ganz gutes Bild davon.

Die Mönchengladbacher Sammlerin Hiltrud Neumann schenkt dem Museum Goch ihre Werke. Vertrag wurde jetzt unterzeichnet
http://www.derwesten.de|Von Derwesten.de
  • 8 Personen gefällt das.
  • Sonia Wohlfarth
    Schreibe einen Kommentar …

CEL MAI TARE clip cu animale făcut vreodată >>

 

 

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: