56. Kunst-Biennale in Venedig

venezia2015Was ist global, was ist lokal? Und wie hängt beides zusammen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die 56. Biennale di Venezia (9.5. – 22.11.2015)
www.labiennale.org/

Den Deutschen Pavillon für die Biennale von Venedig 2015 gestalten die deutsche Filmemacherin Hito Steyerl, der Medienkünstler Olaf Nicolai, der Fotograf Tobias Zielony sowie die in Kairo lebende Filmemacherin Jasmina Metwaly und der Ägypten-Blogger Philip Rizk.

Florian Ebner, Kurator Deutscher Pavillon 2015: „Die eingeladenen Künstlerinnen und Künstler suchen nach anderen Formen für den oft bemühten Begriff der Teilhabe, seien ihre Akteure fotografisch-dokumentarischer, theatralisch-filmischer, filmisch-synthetischer oder performativ-körperlicher Natur. Sie analysieren die Rolle des Lichts als Träger modernster Datenübertragung, dekonstruieren die Heilsversprechen einer transparenten digitalen Kultur und loten den Spielraum für die Metamorphosen der liquiden Bilder unserer Tage aus. So erfüllen sie auf politische Weise die Forderung von László Moholy-Nagy (1922), die technischen Medien dürften nicht mehr nur Reproduktion des Gegebenen, sondern müssten vielmehr Produktion von (Bild-)Wirklichkeit sein. Dies könnte unter anderem auch bedeuten, dass das Fotografische heute weniger die Frage nach der Abbildung von Wirklichkeit stellt, sondern eher die nach ihrer Veränderbarkeit.“
http://www.deutscher-pavillon.org/2015/

Zu Biennale und Kunstmarkt : * http://arthist.net/archive/10207

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: