Thomas Jankowski • Ein Toastbrot und 11 Schwarze

janSa., 17.09.2016, 18 – 21h, Vernissage, Galerie Letsah, Süntelstr. 49

Die Galeristin Bright Afua Letsah und der Künstler Thomas Jankowski sind seit Jahrzehnten befreundet. Jetzt haben sie sich zu einem gemeinsamen Projekt entschieden. Dieses Projekt besteht darin, dass Jankowski Wunschbilder der Galeristin malt. Das sind Porträts berühmter schwarzer Männer und Frauen aus verschiedenen Bereichen wie Bürgerrechtler, Musiker, Sportler usw. Malcolm X, Pele, Miriam Makeba, Fela Kuti werden unter anderem von Thomas Jankowski mit schwarzer Tusche auf Leinwand porträtiert.
Dauer der Ausstellung: 17 . Sept. bis 9. Okt. 2016
Öffnungszeiten Sa + So 14:00 – 19:00 Uhr

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: