Downtown Funk

the-groove-the-baaad-24-9– Soulparty in der Altstadt
Sa., 24.9., ab 22h
„Dirty + Dancing“, Hasestraße 63/64, 49074 Osnabrück
Eintritt frei

Der Soundtrack zu „Ziemlich beste Freunde“, Mark Ronsons Hit „Uptown Funk“, das umjubelte Konzert von Mother’s Finest im Rosenhof belegen – Soul und Funk sind hochaktuell.

Der junge Osnabrücker Musikclub „Dirty + Dancing“ in der Hasestraße veranstaltet immer am letzten Samstag der ungeraden Monate die Tanzparty „The Groove, The Baaad & The Funky“. Am
Samstag, 24.9., geht die Partyreihe in die zweite Runde und wechselt von der Lounge in den benachbarten Club. Dessen Name „Dancing“ ist Programm.
Geboten werden hochgradig tanzbare Klassiker der 60er, 70er und 80er von Earth Wind & Fire, James Brown, Temptations, Crusaders, Chaka Khan, Commodores. Funkrock von Mother‘s Finest, entspanntere Töne von Johnny Guitar Watson. Gut durchmischt mit Raritäten und Entdeckungen, ergänzt
um Ausflüge in Latin Funk, Afro Beat, Acid Jazz, Disco Funk. Nicht ausschließlich Retro, auch Mark Ronson/Bruno Mars oder Jan Delay liegen parat, Prince, Soul II Soul, Candy Dulfer, M People. Stilecht ausschließlich von Vinyl und CD. Candy Dulfers Credo lautet: „It Doesn‘t Matter Where You Get The Funk“. „Summernight in Harlem“oder heiße Spätsommernacht an der Hasestraße – ganz egal!
Am Pult: Harald Keller („My Generation“; „Musicland“ u. a.)

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: