Männersolidarität

Zwei händchenhaltende Männer wurden vor einigen Tagen im niederländischen Arnheim verprügelt, nachdem sie einen Nachtclub verließen. Die Journalistin Barbara Barend rief mit der Aktion #allemannenhandinhand Männer dazu auf, in sozialen Netzwerken Hand in Hand Solidarität und Akzeptanz zu zeigen – ganz egal, welche Sexualität oder Nationalität sie haben. Bereits Tausende haben Fotos in den sozialen Netzwerken veröffentlicht: #allemannenhandinhand

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: