Gertrudenberger Höhlen

Rettet die Gertrudenberger Höhlen – Osnabrück’s schlummernde Unterwelt!

Die Gertrudenberger Höhlen unter dem Bürgerpark Osnabrücks …


… 1333 zum ersten Mal urkundlich als verlassene Steingrube erwähnt
… zahlreiche historische Theorien zur Entstehung
… sagenumwoben
… unterirdischer Steinbruch auf Kalkstein
… Baustein vieler historischer Gebäude
… vielfältige geologische und höhlenkundliche Besonderheiten
… erster Nachweis eines „Phantomkarstes“ im deutschsprachigen Raum – weltweit erst 6x beschrieben
… einst Bierkeller zahlreicher Brauereien
… Zufluchtstätte von Mördern, Räubern und Falschmünzern
… Luftschutzbunker
… Boden-, Bau- und Kulturdenkmal

„Gefahren für Leben und Gesundheit“? Nein …
„standsicher“ und ein Leuchtturmprojekt für die gesamte Region!
Die nächsten unterirdischen Kalksteinbrüche befinden sich in Sachsen, Rheinland-Pfalz und in Jütland (Dänemark).

http://www.gertrudenberger-hoehlen-osnabrueck.de/

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: