„9 1/2 Minuten: Speed Crime Night“

Krimilesung mit zehn Autorinnen und Autoren
Do., 4.5.17, 19h, StadtGalerieCafé, Große Gildewart 14
Eintritt frei (Spenden für die HHO erwünscht)

Ein Ausbund an krimineller Energie – kurz und schreckensreich. Die Beweislage ist eindeutig:


Zehn Personen aus Osnabrück und Umgebung haben nachweislich Verbrechen geplant und zur Ausführung bringen lassen. Allerdings nur in ihrer Fantasie. Der erwähnte Personenkreis besteht aus zehn Krimiautorinnen und -autoren. Sonst eher im Verborgenen tätig, werden sie am 4.5.2017 erstmals gemeinsam ins Licht treten und das Publikum in Form jeweils fünfminütiger Lesungen kurz und schreckensreich in ihre kriminellen Machenschaften verstricken. Vor der Tatausübung stellen sie sich der Einvernahme durch die Veranstalterinnen und Moderatorinnen Miriam Rademacher und Tina Schick. Die Besucher dürfen also neben spannender Unterhaltung auch Einblicke in die Absichten und Motive der kriminogenen Vereinigung erwarten.

An der Lesung im „StadtGalerieCafé“ nehmen teil:
Christoph Beyer mit „Heimzahlung“
Susanna Hübner mit „Baskisches Vermächtnis“
Melanie Jungk mit „Maiburgmord“
Harald Keller mit „Halloween – Horrornacht mit dem Holenker“
Anne Koch-Gosejakob mit „Liebe, Mord und andere Fälle“
Regina König mit „Ali Baba und die 40 Ermittler“
Alida Leimbach mit „Börsentöpfchen“
Rita Roth mit „Sommer im Glas“
und die Gastgeberinnen
Miriam Rademacher mit „Die Farben des Mörders“
Tina Schick mit „Osnabrücker Deadlines“

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: