Konzertlesung von terre des hommes

Di., 17.10., 19:30h, Cinema-Arthouse, E.-M.-Remarque-Ring 16
terre des hommes zeigt anlässlich des 50-jährigen Jubiläums die Konzertlesung BuenVivir mit Grupo Sal und Alberto Acosta

Das BuenVivir (gutes Leben) ist ein Konzept aus Lateinamerika. Es greift auf indigene Traditionen zurück und geht der Frage nach, was – jenseits von Konsum und Wirtschaftswachstum – ein gutes Leben im Einklang mit der Natur ausmacht.

Die lateinamerikanische Kultband »Grupo Sal« möchte mit ihrem neuen Programm einen künstlerischen Zugang zu dieser Diskussion über Lebensstile auch im deutschsprachigen Raum anfachen.

Der Ecuadorianer Alberto Acosta gehört zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas. Er ist Ökonom und Visionär und war einst Energieminister Ecuadors. Alberto Acosta hat sich zum Ziel gesetzt, das Konzept des BuenVivir weltweit publik zu machen und für eine Veränderung der Lebensstile zu werben.

https://www.cinema-arthouse.de/kino/blue-note/programm/buen-vivir

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: