Import/ Export Kunsttransfer Greifswald – Osnabrück

Jetzt am Wochenende und im Juli/August  Termine zum Austauschprojekt Osnabrück – Greifswald von TOPOS- Verein für neue Kunst e.V., Osnabrück und Kunstverein art-cube.e.V., Greifswald:

art cube artist team aus Greifswald: Sa., 14.7.18. 17h, Limberger Str., Osnabrück

Eva Preckwinkel in Greifswald: 30.6.2018 – 27.7.2018, Cubic, Karl-Marx-Platz * Interview mit Eva Preckwinkel auf www.noz.de

Christine Hoffmann in Greifswald: 28.7.2018 (Eröffnung: 19h) – 31.8.2018:  Installation im Cubic, Karl-Marx-Platz * Interview mit Christine Hoffmann zum Kunstprojekt IMPORT – EXPORT auf osnabrueck-kultur.de…


* Was hat dich am Mitmachen bei dem Austauschprojekt Osnabrueck – Greifswald gereizt?

Ein Austausch mit KünstlerInnen aus anderen Städten ist immer spannend. Gereizt hat mich der Kunstkubus als Ausstellungsraum: Er ist Teil des öffentlichen Raums und 24 Stunden lang einsehbar. Ich habe zudem einen biografischen Bezug zu Greifswald: Meine Großfamilie wurde in den 60iger Jahren durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Als Kind und als Jugendliche besuchte ich jährlich meine Verwandten und meine Großeltern in Greifswald und in Stralsund. Diese Erinnerungen hoffe ich mit der Situation heute vergleichen zu können.

* Wie bist Du auf die Arbeit „Zweite Ebene“ gekommen?

Der Kunstkubus „Cubic“ ist Greifswald ist ein sehr schöner transparenter Raum. Von der rechtwinkeligen Struktur und der Offenheit des Raums bin ich beim Entwickeln meiner Installation ausgegangen. Der Titel „Zweite Ebene“ spielt an auf die Doppelbödigkeit der Realität: Dinge zerfallen in kleine Teile, setzen sich wieder neu zusammen – sie sind nie statisch.

Ich möchte im Kubus zwei durchlässige Ebenen installieren: Eine schwebende Ebene mit Fundstücken wie Pferdeschweifen, Knochen oder Plastikresten – und eine waagerechte Ebene mit Computerdisketten. Die schwebenden „Fetische“ sollen die Speichermedien auf dem Boden „beschwören“. So entsteht ein Wechselspiel aus Schwerem und Leichtem, Bewegung und Ruhe. Der Betrachter kann hier z.B. über die labile Balance zwischen Natur und Technik nachsinnen. Interview von Sonia Wohlfarth

* http://www.hoffmann-christine.de
* https://www.evapreckwinkel.de
* https://www.topos-neuekunst.de/

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

    w

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: