Wunschlektüre!

dokiBarbara Kaesbohrer liest „Kunst als Erfahrung“ von John Dewey

So., 13.3., 11h, Kunsthalle Osnabrück

Wunschlektüre!
Eine Gesprächsreihe zu Texten über Kunst, aus Büchern, die Sie vielleicht schon kennen, von denen Sie vielleicht noch nie gehört haben und auch aus solchen, die Sie alleine niemals lesen würden. In der Kunsthalle Osnabrück stellen Ihnen nun KunstwissenschafterInnen Ausschnitte aus ihren Lieblingstexten vor und laden Sie herzlich ein, mitzulesen und mitzudiskutieren. Dabei wollen wir mit Ihnen gemeinsam herausfinden, was die ausgewählten Texte uns über Kunst und Kunstrezeption heute noch zu sagen haben.
Die Auftaktveranstaltung findet am 13.2. um 11.00 Uhr in der Kunsthalle Osnabrück statt. Prof. Dr. Barbara Kaesbohrer, Professorin für Zeitbasierte Kunst an der Universität Osnabrück stellt „Kunst als Erfahrung“ von John Dewey vor.

1931 hielt der US-amerikanische Philosoph und Reformpädagoge John Dewey (geboren1859 in Burlington, Vermont, verstorben 1952 in New York) eine zehnteilige Vorlesung zur „Philosophie der Kunst“ an der Harvard Universität. Im Zentrum seines Nachdenkens stand die Beobachtung, dass seinerzeit Kunstmuseen ein ästhetisches Bewusstsein voraussetzten, das von der alltäglichen Lebenserfahrung gänzlich losgelöst war. „>Kunst als Erfahrung< teilt das Selbstverständnis vieler Künstler der 20. Jahrhunderts, dass in der Kunst Erfahrungen gemacht werden, die nur in ihr zu machen sind. Die zentrale Leistung der Kunst sieht Dewey darin ,dass sie uns von dem Vorurteil befreit, die Dinge besäßen ein für alle Mal fixierte unveränderliche Eigenschaften, die es in der Kunst nur nachzubilden gälte.“ (John Dewey: Kunst und Erfahrung. Suhrkamp 1980. Klappentext).

Kein Aufpreis zum Kunsthalleneintrittsticket!

Advertisements



    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: